Allgemeine Bestimmungen für die Mitgliedschaft

                             bei ParaProtect

 

1. Grundsätzliches

Mitglieder bei ParaProtect, die eine eigene unfallbedingte Querschnittlähmung mit permanenter Rollstuhlabhängigkeit erleiden, werden mit einem Einmalbetrag unabhängig von Leistungen anderer Versicherungen finanziell unterstützt. Für diese Leistung hat ParaProtect eine spezielle Gruppen-Unfallversicherung mit weltweitem Schutz für alle Personen jeder bestehenden Mitgliedschaft vereinbart.

Im Rahmen eines Solidaritätsnetzes spendet ParaProtect zu Gunsten querschnittgelähmter Mitmenschen. Diese Unterstützung erfolgt an in Deutschland ausgewählte, speziell geeignete Stiftungen und/oder gemeinnützige Organisationen zur Hilfe und Förderung Querschnittgelähmter.


2. Erwerb der Fördermitgliedschaft

Voraussetzung ist ein hauptsächlicher Wohnsitz und/oder Aufenthalt in Deutschland.

Auf der Internetseite www.paraprotect.de wird die Mitgliedschaft offeriert, die zu einem Antrag auf Mitgliedschaft führt. Der Antrag gilt als Angebot zum Vertragsabschluss und wird mit einer Email-Bestätigung von ParaProtect über die Annahme des Angebots zum verbindlichen Vertrag der Mitgliedschaft.


3. Beginn, Dauer und Verlängerung

Die Mitgliedschaft beginnt mit Vertragsschluss (Email-Bestätigung) und endet nach einem Jahr. Sie verlängert sich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn die Mitgliedschaft nicht gekündigt wurde und der Folgebeitrag gezahlt ist. Der Versicherungsschutz ist nur gewährleistet, sofern der jeweilige Jahresbeitrag gezahlt ist.


4. Beiträge und Zahlung

Die auf der Internetseite publizierten Jahresbeiträge gelten solange, bis eine Anpassung erforderlich werden sollte. In diesem Fall informiert ParaProtect über die Änderung der Jahresbeiträge und ändert entsprechend die Webseite. Für bestehende Mitgliedschaften gilt eine solche Anpassung ab dem zu zahlenden Jahresbeitrag im folgenden Vertragsjahr. Bei wesentlichen Teuerungen müssten die Jahresbeiträge ggf. angehoben werden.

Die Jahresbeiträge sind mit Vertragsschluss fällig. Da der Versicherungsschutz mit der Zahlung des Jahresbeitrags beginnt, ist das zur Verfügung stehende Lastschrift-Verfahren als unmittelbarer und sicherer Zahlvorgang Garant für einen ununterbrochenen Versicherungsschutz.


5. Kündigung

Die Mitgliedschaft kann jeweils mit einer Frist von 2 Monaten zum 31.12. eines Jahres von beiden Vertragspartnern in Textform gekündigt werden. Damit endet auch gleichzeitig der Versicherungsschutz.


6. Informationspflichten, Obliegenheiten

Zur ordnungsgemäßen Betreuung der Mitgliedschaften, zur eindeutigen Identifikation der Mitglieder sind die vollständigen Daten der in einer Mitgliedschaft enthaltenen Personen erforderlich. Daher ist das Mitglied bei der Antragstellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und Veränderungen möglichst zeitnah auf der Internetseite von ParaProtect im Mitgliederbereich vorzunehmen bzw. ParaProtect mitzuteilen. Dies betrifft insbesondere Angaben zu Name, Vorname, Adresse, Postleitzahl, Wohnort, Bankverbindung, Telefonnummer, E-Mail und ggf. weitere Kommunikationsdaten der in der Mitgliedschaft enthaltenen Personen. Für den Zugang zum Mitgliederbereich ist außer der eigenen im Antrag angegebenen Email-Adresse ein Passwort einzugeben, auf das ParaProtect keinen Zugriff hat.


7. Haftung

Im Schadenfall wendet sich das Mitglied direkt an den Versicherer, der ausschließlich für Leistungen aus der Gruppenunfallversicherung verantwortlich ist. Den von Ihnen zu beachtenden Teil der Versicherungsbedingungen des Versicherers senden wir Ihnen bei Annahme der Mitgliedschaft zusammen mit der Bestätigung der Antragsannahme zu. ParaProtect als Versicherungsnehmer der Gruppenunfallversicherung schließt jegliche Haftung einer Leistungserbringung aus der Gruppenunfallversicherung aus.


8. Datenschutz

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die von Ihnen im Mitgliedsantrag angegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der ParaProtect gespeichert und für Zwecke der Mitglieder-Verwaltung verarbeitet und gemäß den gesetzlichen Vorschriften genutzt werden. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur im Rahmen der Mitglieder-Verwaltung und im Versicherungsfall statt. Wir achten auf Ihre Privatsphäre und sichern Ihnen zu, Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich zu behandeln und nicht anderen Dritten weiterzugeben oder zugänglich zu machen, weder durch Verkauf noch durch Tausch. Zugriff auf Ihre Daten haben nur die Beauftragten und Mitarbeiter von ParaProtect, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten und Korrektur verlangen, soweit diese unrichtig sind. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.


9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertrag unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist das sachlich zuständige Gericht am Sitz der ParaProtect.


10. Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrags als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile des Vertrags nicht beeinträchtigt werden.

Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, den ungültigen, unwirksamen oder unerfüllbaren Teil des Vertrags durch eine gültige, wirksame und erfüllbare Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt.



Stand 10/2016